Hermann Glaser (Hrsg.): Die Mauer fiel, die Mauer steht. Ein deutsches Lesebuch 1989-1999 dtv, München 1999 272 S., 19,90 DM Vor zehn Jahren fiel die Mauer in Berlin - Grund genug, sich an das denkwürdige Ereignis zu erinnern und zu fragen, wie es dazu kommen konnte und wie es mittlerweile um die deutsch-deutsche Vereinigung steht. Den Auftakt setzt Hermann Glaser mit diesem Lesebuch, das ein breites Spektrum unterschiedlichster Stimmen aus Politik und Publizistik versammelt.

Michael Wolffsohn/Thomas Brechenmacher: Die Deutschen und ihre Vornamen. 200 Jahre Politik und öffentliche Meinung Diana Verlag, München 1999 464 S., 46,- DM Namen sind nicht Schall und Rauch, Vornamen schon gar nicht, zumindest nicht in diesem Lande. Wie viel sie aussagen über politische Präferenzen und gesellschaftliche Trends, das haben die Autoren in einer bemerkenswerten Langzeitstudie untersucht.