Aus Freiburg kommt ein neuer Ploetz, ein Kalendarium, Geschichte Tag für Tag nennt sich das. Gleich mal nachprüfen. Stichtag 18. März. 18. März 1793 (Proklamation der Mainzer Republik): Fehlanzeige! 18. März 1848 (Revolution in Berlin): Fehlanzeige! 18. März 1990 (Tag der ersten und einzigen freien Wahlen in der DDR): Fehlanzeige! Na denn - ab in den Papierkorb damit.

Aus Berlin-Hauptstadt-der-BRD kommt ein Kartengruß. Das Jüdische Museum wünscht ein glückliches Neues Jahr. Die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind nämlich schon im Jahr 5760 angekommen, nicht schlecht, Herr Specht! Dagegen: Unsere Schwestern und Brüder muslimischen Glaubens dümpeln zur Zeit im Jahre 1420; sollten jetzt wirklich mal voranmachen! Insofern liegen die Papisten und Lutherböcke jedweder Spielart eigentlich noch ganz gut im Rennen, ist noch alles drin - "Wohlan! / Es eifre jeder seiner unbestochnen / Von Vorurteilen freien Liebe nach!", Lessing.

Maimon war auf seiner Lebensreise just in Hamburg angelangt, genauer: im dänischen Altona, wo er sich - immerhin schon um die dreißig - endlich seinen Lebenstraum erfüllen konnte und aufs Gymnasium ging, aufs Christianeum. Doch der Oberrabbiner ließ ihn nicht aus den Augen: ",Sie tragen keinen Bart, kommen nicht in die Synagoge; ist das nicht der Religion zuwider?' Ich antwortete nein und zeigte ihm aus dem Talmud, daß unter den Umständen, worin ich mich befände, dieses alles erlaubt sei. Wir gerieten hierüber in einen weitläufigen Disput, worin jeder von uns Recht behielt. Da er nun auf diese Art mit mir nichts ausrichten konnte, so ließ er sich auf das bloße Predigen ein; da aber auch dieses nichts helfen wollte, so geriet er in einen heiligen Eifer und fing an laut zu rufen: ,Schoffer! Schoffer!', zeigte zugleich auf einen Schoffer, der vor ihm auf dem Tische lag und fragte mich: ,Wissen Sie, was das ist?' Ich erwiderte hierauf ganz dreist: ,O ja! Es ist ein Horn von einem Bock.' Bei diesen Worten fiel der Oberrabbiner auf seinen Stuhl zurück und fing an, meine verlorene Seele zu beklagen; ich aber ließ ihn klagen, solange er Lust hatte, und empfahl mich."

In diesem Sinne ... wünschen auch wir allen, einen guten Rutsch gehabt zu haben ins Jahr 5760, was allerdings nichts mit Rutschen, mit Hals- und Beinbruch zu tun hat, sondern von Rosch kommt und Kopf bedeutet beziehungsweise, im übertragenen Sinne, Anfang, also einen guten Anfang, Anfang des Jahres (Rosch Haschana). Was wiederum, glaubt man Salcia Landmanns Jiddisch-Buch, wörtlich dem Italienischen entspricht: capo d'anno ...

Tja die sogenannte deutsche Sprache.

Die darauf extrem spezialisierte Akademie in Darmstadt übrigens verleiht zur kommenden Buchmesse ihren vielbegehrten Büchnerpreis an Martin Walser junior, na fein. Alle hatten schon mit Raoul Schrott gerechnet, dem Liberace der deutschen Lyrik, auf jedem sechsfüßigen Eklektrochäus zwei fünfarmige Leuchter. Nur: Oskar Pastior, der geniale Wörterzüchter, Silbenhüter muss wieder einmal leer ausgehen! Und Michael Hamburger! Der schreibt auf Englisch, heißt es dann. Aber, fragen wir da die Oberrabbiner in Darmstadt, warum soll ein deutscher Dichter nicht auf Englisch schreiben?