Schiffsreisen in die Antarktis: Eisberge, See-Elefanten und Pinguine sind zu sehen bei der Schiffsreise "Auf den Spuren der Entdecker", die vom Reisebüro Norden (Große Bäckerstraße 3, 20095 Hamburg, Tel. 040/360 01 50) angeboten wird. Die Tour, die vom 18. Februar bis zum 11. März dauert, beginnt in Ushuaia und folgt der Route Südgeorgien über Südorkney nach Punta Arenas. Kostenpunkt: von 12 350 Mark an. Daneben werden auch weitere Reisen in die Antarktis vorgestellt, darunter eine Adventstour mit der Hanseatic (7.

bis 21. Dezember) für mindestens 8650 Mark.

Schlafen auf der Sisalplantage: Mexikos typische Herrenhäuser aus der Kolonialzeit, die Haziendas, sind längst ihrer eigentlichen Funktion enthoben und mittlerweile zu komfortablen Hotels umgebaut worden. Airtours bietet im Winterprogramm Ferien auf ehemaligen Plantagen an, die im Norden der Halbinsel Yucatán liegen und sich als Ausgangspunkt für Besichtigungstouren etwa in die alte Maya-Hauptstadt Chichén Itzá eignen. Die Preise für sieben Übernachtungen, Frühstück und Mietwagen beginnen bei 2975 Mark. Weitere Informationen im Reisebüro.

Alles über Trekking: Zu einem zweitägigen Seminar mit dem Schwerpunkt Trekking und Umweltschutz lädt der Veranstalter Hauser exkursionen am 13. und 14. November ins Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen ein. Reiseleiter und Mitarbeiter zeigen Diavorträge und Filme. Es folgen Berichte von Expeditionen auf den Mont Everest und zum Südpol sowie eine Fotoschau mit Aufnahmen aus Patagonien. Der Eintritt für beide Tage beträgt 25 Mark. Informationen: Hauser exkursionen, Marienstraße 17, 80331 München, Tel. 089/235 00 60, Fax 291 37 14.