1. Ein Container mit den Unterschriften von 22 Millionen Amerikanern verschwand spurlos. Er sollte am Unabhängigkeitstag 1976 versenkt werden.

Doch Diebe stahlen die Unterschriften mitsamt dem Lastwagen, in dem sie lagerten.

2. Das Massachusetts Institute of Technology vergrub 1939 eine Zeitkapsel mit 50-jähriger Halbwertzeit, vergaß sie dann und errichtete direkt darüber einen Neutronenbeschleuniger. Der ist zwar mittlerweile wieder abgebaut, aber dessen Sockel gibt es noch: einen 18 Tonnen schweren Magneten.

3. Die kalifornische Stadt Corona hielt seit 1930 die Versenkung einer Reihe von Dokumenten fest, nicht aber deren Liegeplätze. 1986 grub die Stadt großflächig ihr Zentrum um, fand jedoch nichts.

4. Die Truppe der amerikanischen Kult-Fernsehshow Mash beerdigte 1983 heimlich eine Kiste auf dem Parkplatz der 20th-Century-Fox-Fernsehstudios.

Inhalt: Kostüme und Requisiten. Wo die Box lag, wollte die Crew nicht verraten, was sich rächte, denn Teile des Geländes wurden verkauft.

Vermutlich liegt die Box jetzt unter dem Neubau des Marriott Hotels.