Politik

Heuchler der SPD

Sie wollen Waffenexporte verhindern und beliefern die Türkei

Der Stratege

Indonesiens neuer Präsident Wahid kann nicht gehen und nicht sehen. Aber er weiß das Land zu führen

Nur Tagesmoral

Panzerstreit in der Koalition: Will Schröder die Trennung von den Grünen?

Hilfssheriff im Pazifik

Australiens Engagement in Osttimor zeugt von einem neuen Selbstbewusstsein - im Windschatten der Amerikaner

Das neue Tandem

Joschka Fischer und Hubert Védrine im Gespräch mit ZEIT und Le Monde

Der globale Sumpf

Korruption bedroht den Fortschritt und Wohlstand der ganzen Welt. 135 Länder berieten im südafrikanischen Durban über Strategien gegen die globale Misswirtschaft

Von Bildern und Legenden

Der neue Streit um die Wehrmachtsausstellung zeigt, wie sorgfältig mit Fotodokumenten gearbeitet werden muss

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Kein Platz für Sparer

Den Großbanken werden die Kleinkunden zu teuer. Das Filialnetz wird eingedampft

Geldmaschine

Die britische Lloyds TSB gilt als Musterschüler unter den europäischen Banken

Ein respektabler Buckel

Konjunkturforscher sind optimistisch. Sie prophezeien einen guten Start ins Jahr 2000

Die Panzerfalle

Als Partner für Waffengeschäfte ist die Türkei ungeeignet. Der Koalitionskrach um den Leo ist nur vorläufig beigelegt

Noblesse ist nicht gefragt

Zwei französische Milliardäre liefern sich ein knallhartes Duell um die Vorherrschaft im weltweiten Luxusgeschäft

"Gefährliche Botschaft"

EU-Umweltkommissarin Margot Wallström über Klima- und Energiepolitik. Ein ZEIT-Gespräch

Unerfreulicher Zyklus

Bei New Labour wächst die Erkenntnis, dass Niedriglöhne allein den sozial Schwachen nur Gelegenheitsjobs verschaffen

Preis der Offenheit

Bei der Welthandelsrunde in Seattle soll es auch um Arbeit und Umwelt gehen - zum Kummer der Schwellenländer

ZEIT-Bibliothek der Ökonomen

Spiel mit der Ökonomie: John von Neumann, Oskar Morgenstern: Spieltheorie und ökonomisches Verhalten

Alles mega, oder?

Telekom-Chef Ron Sommer über das weltweite Fusionsfieber, seine Rivalen und die in Europa noch immer unterschätzte Rolle der Branche für das nächste Jahrhundert. Ein ZEIT-Gespräch

Kleines Blatt, was nun?

Ein Branchenfremder kauft die "Hamburger Morgenpost". Mehrheitseigner Frank Otto will zunächst "das Blatt in vernünftige wirtschaftliche Bahnen lenken"

Regeln von gestern

Alle reden über Gerechtigkeit - nur die Gesundheitspolitiker nicht. Rigoroses Sparen ist ihr einziges Ziel

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Schweißfrei in die Pedale

Japanische Manager haben das Powerbike entdeckt. Nun sollen Elektromotoren auch deutsche Radfahrer zu bequemen Höchstleistungen antreiben

In nächster Nähe, so fern

Wann erkennt das Gehirn ein Bild? Die Porträts des Malers Chuck Close führen Wahrnehmungspsychologen auf die richtige Spur

Bulkware: Enzyklop@disch

Auch die ehrwürdige Encyclopaedia Britannica zollt dem Internet-Fieber Tribut: Die Traditionsenzyklopädie gibt den Zugang zu ihren Web-Seiten frei.

Ein Mann von Welten

Der amerikanische Philosoph David Lewis glaubt an unendlich viele Universen. Mythen und Science-Fiction seien keine bloße Phantasie - sondern durchaus Realität. Nicht hier, aber in einem anderen Kosmos

"Die sechste oder siebte Geige"

Peter Glotz, der Bildungsexperte der SPD, verlässt Deutschland. Im ZEIT-Gespräch rechnet er mit dem hiesigen Universitätsbetrieb ab

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Die superweißen Jahrgänge

Haben die 68er die Familie zerstört? Und ihre Kinder verkommen lassen? Wider die Geschichtsvergessenheit der Generation Berlin

Raus aus dem goldenen Eimer

Die Stuttgarter Staatsoper ist wieder zum Opernhaus des Jahres gewählt worden. Ein Porträt des Intendanten Klaus Zehelein

Kungelei bei Tisch

Wie alle Jahre in Paris der Goncourt-Literaturpreis ausgehandelt wird

Nordnordrechts

Die Berliner Volksbühne bestattet Hans Henny Jahnn

[Planet Speersort]

Michel Houellebecq, Autor des gerade auf Deutsch erschienenen Romans Elementarteilchen, tourt durch Deutschland.

Die missbrauchten Bilder

Peter Bürger, Autor der "Theorie der Avantgarde", kritisiert die Berliner Kunstausstellung "Das XX. Jahrhundert". Sie rückt die Moderne ins falsche Licht

Raumwunder

Das neue Kanzleramt in Berlin - eine Ehrenrettung

Am Katzentisch

Paris verleibt sich den Kultursender Arte ein. Der Chef der Holding sitzt künftig in Paris, dem Arte-Präsidenten Jobst Plog bliebe nur der Katzentisch

TV-Kritik

RTL, samstags: South Park - "Durchfall-TV" nennt Barbara Sichtermann die neue Serie: Dieser Spaß ist durch und durch böse

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Radio online

Niko Longolius sendet einmal pro Woche aus seinem Wohnzimmer in Hamburg die Internet-Radioshow Lionradio

+ Weitere Artikel anzeigen