Herr Conze, wie viele Mannesmann-Aktien besitzen Sie?

Hartmut Conze: 50 Stück, sie sind heute 27 000 Mark wert. Als junger Mann hatte ich mehr als 1000 Aktien der Firma geerbt, aber in den siebziger Jahren den größten Teil verkauft - damals expandierte Mannesmann gerade ins Röhrengeschäft. Heute ärgere ich mich, dass ich nicht wieder eingestiegen bin.

Andreas Dimke: Genauso viele. Ihr Wert hat sich in zweieinhalb Jahren fast verdreifacht.

Die britische Mobiltelefonfirma Vodafone Airtouch will Mannesmann übernehmen und bietet den Aktionären ihre eigenen Aktien zum Tausch. Der Vorstand von Mannesmann will das verhindern. Was werden Sie tun?

Dimke: Ich werde tauschen, weil ich glaube, dass nur große Unternehmen auf dem umkämpften Markt bestehen können. Ich glaube den Argumenten von Mannesmann nicht, dass die Kursentwicklung ihrer Aktie besser wäre als die des fusionierten Unternehmens.

Conze: Ich ziehe es vor, meine Aktien vorher an der Börse zu verkaufen. Der Kurs ist ja bereits stark gestiegen wegen der Fusionserwartung.