Das mit der Monarchie ist ja bekanntlich schon ein bisschen her - wofür also braucht man eigentlich ein Schloss, noch dazu mitten in Berlin? Weil das Volk Schönheit braucht, sagt der eine. Und Seelentrost, sagt der andere. Weil der Nation ein Zuhause fehlt, sagen beide. Dass so ein Wiederaufbau fürchterlich verzwickt und teuer ist, scheint niemanden ernstlich zu stören - der nationale Glanz sollte es uns wert sein. Sagen sie und wollen in dieser Woche einen Anfang machen. Einen Anfang namens Expertenkommission. Klären soll sie eine Frage, die auch in jahrzehntelanger Diskussion bisher nicht geklärt werden konnte: was in dem schlössernen Gebilde denn eigentlich geschehen soll und wer den Bau bezahlen könnte. Und schließlich wird es, und dies ist nun wirklich eine gute Nachricht, noch einmal zum großen Wettbewerb der Architekten kommen - die Gegenwart wird antreten gegen die Vergangenheit.

Frei nach dem Motto: Mal sehen, wer übrig bleibt. Und wer dann wohl Seelentrost braucht.