Politik

Parteichef Helmut Kohl?

Die uralte CDU: Lavieren statt renovieren. Solange Helmut Kohl im Bundestag sitzen wird, solange wird die Union unglaubwürdig sein

Das System lebt

ZEIT-Gespräch mit den jungen CDU-Abgeordneten Peter Altmaier und Norbert Röttgen über Krise und Katharsis ihrer Partei

Kohls Popanz

Die schwarzen Kassen der CDU sind ein Überbleibsel des Kalten Krieges

Alles in bar

Der "Abschlussbericht" der CDU-Wirtschaftsprüfer wirft viele neue Fragen auf

Geld und Macht

Italiens Expräsident Bettino Craxi ist gestorben

Schaden, Freude

Die Ostdeutschen wundern sich kaum über Kohls schwarze Kassen. Gerade wegen seiner guten Beziehungen zur Wirtschaft hatten sie ihn ja gewählt

Die Republik und ihre Journalisten

In Zeiten politischer Skandale wird das Selbstverständnis der Medien interessant. Junge und alte Reporter diskutierten auf Einladung des WDR und der ZEIT

Verjährt und vergessen

Holocaust-Konferenz in Stockholm: Wie Schweden versucht, aus der Geschichte zu lernen

Immer noch schlimmer

Kohl schweigt. Doch die Zukunft der CDU hängt nicht an der Herkunft des Schwarzgeldes. Tobias Dürr beschreibt, warum sich die Partei nicht mehr erholen wird

Die zweite Front

Wie Moskau Journalisten in Tschetschenien bekämpft

Flüge in Begleitung

Clements Finanzminister Heinz Schleußer verwickelt sich in Widersprüche

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Geordneter Rückzug

Bei den Verhandlungen zwischen Syrien und Israel ist nicht nur die Grenzziehung strittig. Ein Durchbruch scheint trotzdem möglich

Und plötzlich droht Frieden

Syrer und Israelis verhandeln über die Rückgabe des Golan. Syrien hofft auf ein Abkommen - obwohl jede Öffnung die erstarrte Diktatur bedroht. In Israel, das den Frieden vor kurzem noch wollte, formiert sich Widerstand

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Auf gutem Kurs

Ein starker Euro allein macht nicht glücklich

Angst vor dem Eigentor

Vorbild Ausland: Nun drängen auch Bundesligisten an die Börse. Doch Experten warnen

Auf dem Drahtseil

Amerikas Notenbankchef Alan Greenspan ist noch immer unentbehrlich

Frevel - staatlich gefördert

Viele Steuersubventionen begünstigen umweltschädliches Verhalten. Die Grünen wollen jetzt dagegen vorgehen

Alpenrösli hat Dornen

Von Seattle nach Davos: Aktivisten wollen das Weltwirtschaftsforum stören

Ende der Gemütlichkeit

Bekommt der Mensch die Globalisierung in den Griff - oder sie ihn? Ein ZEIT-Gespräch mit dem Präsidenten des World Economic Forum Klaus Schwab

Wirtschaftsgrafik

Benzin ist genauso erschwinglich wie vor zehn Jahren und billiger als in den Zeiten des Wirtschaftswunders

Hoffen auf dot.com

Das Internet soll den Vereinigten Staaten einen langen Boom bescheren - aber noch macht E-Commerce erst einen Bruchteil des Handels aus

Vor dem freien Fall?

Internet-Aktien verlieren an Glanz - alle Warnungen wurden bislang ignoriert

Abschied vom Hund

Wie kleine deutsche Bio-Tech-Unternehmen bei der Arzneimittelforschung Anschluss an die Amerikaner finden

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Gehversuch

Die Physiker tasten sich aus dem Elfenbeinturm

Pillen für die Welt

Wo Seuchen schlimmer als Kriege wüten, ist eine neue Medizin gefragt

Bleib cool, Crusoe

Die Firma Transmeta fordert mit einem neuen Chip die Allianz von Intel und Microsoft heraus

"Mensch, ihr seid gut"

Als Bildungspolitiker mischt der ehemalige Fußballmanager Willi Lemke die Bremer Schulen auf

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Die Zeit, vorbei

Die erste Ausstellung im neu eröffneten Pariser Centre Pompidou

Das Letzte

...Nun, die Geschichte geht so. Wie höhere Töchter wissen, war König Ludwig XIV. zwar berühmt, erlebte aber eine traurige Beerdigung...

Ab durch die Mitte

István Szabó scheitert mit "Ein Hauch von Sonnenschein" an den Produktionsbedingungen des europäischen Großfilms

Natürlich gleich frei

Was ist der Unterschied zwischen Frauen und Männern? Ein Streifzug durch die feministische Philosophie anlässlich der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs

Gebete in Beton

Große Projekte, große Räume: Thomas Ostermeier und Sasha Waltz eröffnen mit zwei Premieren die neue Schaubühne in Berlin

TV-Kritik

SWR, montags - Die Mechanik, die das Gedächtnis anwendet, um das Bewusstsein zu schonen, haben SWR und WDR mit ihrer vierteiligen Dokumentation Auschwitz und kein Ende erstklassig herausgearbeitet

Unser großer Bruder

Der Holländer John de Mol verändert unablässig das Fernsehen. Was will er?

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Rollenspiele im Hörsaal

Wie können sich Physiker verständlich machen? Ein Gespräch mit dem Kommunikationstrainer Achim Goeres

Bachelor für die Masse

Eine neue Studienstruktur könnte die überfällige Hochschulreform bringen - wenn die Kultusminister den Mut zur Entscheidung fänden

+ Weitere Artikel anzeigen