Start und Ziel: So also sieht er aus, der neue Reiseteil der ZEIT. Warum neu?

Das Bild der Welt ändert sich, immerzu. Wir wollen herausheben, was sich bewährt hat, und hinzufügen, was heute gefragt ist. Was das heißt? Vor allem: Überblick schaffen im Meer der touristischen Möglichkeiten. Information, Anregung und Unterhaltung bündeln und sortieren.

Dabei helfen die fünf Themenbereiche, die künftig in jeder Ausgabe ihren Auftritt haben sollen. Als EREIGNIS beschreiben wir Kurz- und Städtereisen, die sich für ein Wochenende anbieten. Diesmal steht die Kulturhauptstadt Bologna im Mittelpunkt.

Als ERLEBNIS nehmen wir Sie mit dorthin, wo Abenteuer oder Wellness versprochen werden. Sehr aktiv oder sehr faul - Sie haben die Wahl. Diesmal haben unsere Reporter auf Skiern den Ätna erobert. Weil die Leserinnen und Leser der ZEIT nicht nur mobil, sondern stets neugierig sind, soll auf den Reiseseiten auch ERKENNTNIS vermittelt werden. Zum Auftakt dieser Studien- und Kulturreisen lassen wir die Gärten von Madeira ihren Rausch der Farben entfalten.

Und wo bleibt die ERHOLUNG? Auch die kommt nicht zu kurz. In der klassischen Familienvariante, mit Vater, Mutter, Kind, tritt sie diesmal als Kreuzfahrt an Bord des Disney-Schiffs auf den Plan. Außerdem werden Tipps Für Kinder fortan in den Servicespalten aller Beiträge zu finden sein.

Unter dem Aufkleber BUSINESS CLASS wird darüber informiert, was das Reisen günstig und angenehm macht. Unter Nie wieder und Immer wieder berichten Geschäftsreisende von Höhe- und Tiefpunkten jüngster Trips.

Im BASAR gibt es Informationen zu aktuellen Angeboten. Und kaum sind Sie zurück aus dem Urlaub, können Sie mit Hilfe der HOMEPAGE erneut abheben. Neue Reiseführer, Online-Tipps und TV-Reportagen geben die Richtung an.