Das Frühstück weckt an sich erfreuliche Gefühle doch der Alltag lässt uns kaum Zeit, das Morgenmahl entsprechend zu würdigen.

Aus den Berliner Seiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung