Das vergangene Jahr war mit 149 Millionen Besuchern das erfolgreichste Kinojahr seit Anfang der Siebziger. Dennoch mussten die Betreiber der Lichtspielhäuser wegen sinkender Eintrittspreise einen niedrigeren Umsatz als im Vorjahr hinnehmen. Daran änderten auch Filme wie Star Wars und Notting Hill nichts, die bis zu 8 Millionen Kinogänger anlockten. Investitionen vor allem in nagelneue Multiplextheater - Anlagen mit mehreren Kinosälen und moderner Technik - haben die Gesamtzahl an Sitzplätzen 1999 um mehr als 42 000 erhöht. Vor fünf Jahren mussten sich statistisch gesehen 111 Deutsche einen Kinositz teilen, heute sind es nur noch 97. Solche Überkapazitäten drücken die Preise - und werden zu weiteren Marktbereinigungen führen.

Bereits 1999 sank die Zahl der Spielstätten trotz vieler neuer Kinos unterm Strich um 54.