Politiker wie Mogens Kleist setzen alles auf diese Karte. Die Aussicht auf Öl heißt für ihn vor allem eines: "Grönland könnte sich, politisch wie finanziell, endlich die Unabhängigkeit leisten." Kleist repräsentiert Grönlands junge, meist linke Politikergarde, die Jonathan Motzfeldt lieber heute als morgen beerben will. Der Alte weiß das, auch deshalb warnt er neuerdings seine Norddänen "vor falschem Übermut". Noch hat dieser Vater und Pfarrer der Nation alles unter Kontrolle: Am Harmonium stimmt er jetzt das nächste Kirchenlied an - und alle singen mit.