Auch autobiografisch: Der Vater sah Andreas Baader ähnlich, und die Mutter hatte den gleichen Vornamen wie Gudrun Ensslin, sodass der kleine John argwöhnte, die Staatsfeinde Nummer eins auf den Fahndungsplakaten wären seine Eltern.