Dennoch sind diese Hinweise wohl erst der Anfang: "Die Dimensionen sind bisher nicht absehbar. Viele Hochschulen sind noch gar nicht informiert oder haben mit der Suche erst begonnen, anderswo wurden die Archive zerstört. 1945 gab es mehr als 30 Technische Hochschulen und Universitäten. Auf meine Anfragen hin geantwortet haben aber weniger als ein Drittel", erläutert der Wissenschaftsjournalist Armin Himmelrath, der zu dem Thema recherchiert. Nach eigenen Aussagen erwägt keine der betroffenen Hochschulen eine Beteiligung an der Stiftungsinitiative der Deutschen Wirtschaft. Denn die Rechtslage ist eindeutig: Die Universitäten als Landesbetriebe sind durch die pauschale Länderzahlung in Höhe von rund einer Milliarde Mark für alle 16 Bundesländer mit abgedeckt. Bleibt die moralische Verantwortung, die an vielen Hochschulen noch übernommen werden muss.

© 2000 DeutschlandRadio, Campus & Karriere