Landnutzung und Wasserbewirtschaftung an der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus
Hier geht es darum, die Aufgaben von Agrar-, Forst und Wasserwirtschaft mit den Anforderungen von Naturschutz und Tourismus in Einklang zu bringen. Ein bisher bundesweit einmaliger Studiengang. Absolventen können als Manager für den ländlichen Raum in Unternehmen, Kommunen, in Ministerien und auch in der Wissenschaft arbeiten. Für den Studiengang gibt es keine Zulassungsbeschränkung, bewerben kann man sich noch bis zum 31. Oktober.

Molekulare Biotechnologie an der TU Dresden
Ein neuer Bachelor-Studiengang, der auf sechs Semester angelegt ist und eine Synthese aus verschiedenen Bereichen wie Medizin, Bioinformatik, Biophysik, Biochemie und Ingenieurswissenschaften darstellt. Die Absolventen sollen später in der Pharmaindustrie arbeiten, in Biotechnologieunternehmen und öffentlichen Forschungseinrichtungen. Es gibt allerdings nur 20 Studienplätze, um die man sich noch bis zum 30.9. bewerben kann

Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Europäische Unternehmensführung an der privaten Fachhochschule der Wirtschaft Paderborn
Diese zwei neuen berufsbegleitenden Studiengänge haben soeben von der NRW-Bildungsministerin Behler die staatliche Anerkennung bekommen. Die Veranstaltungen finden abends und am Samstag in der Außenstelle der Fachhochschule in Gütersloh statt. Pro Studienwoche gibt es 16 Stunden Unterricht. Abgeschlossen wird mit dem Diplom-Wirtschaftsinformatiker beziehungsweise dem Diplom-Betriebswirt

Zu den Studienangeboten deutscher Hochschulen hat die Hochschulrektorenkonferenz eine Broschüre veröffentlicht, die alle Angebote der Hochschulen zum Wintersemester vorstellt. Der Band "Studienangebote deutscher Hochschulen" ist im Buchhandel für 8.50 Mark erhältlich.

© 2000 DeutschlandRadio, Campus & Karriere