Uwe Johnson: Jahrestage. Aus dem Leben der Gesine Cresspahl

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000

1703 S., gebunden 75,- DM, als Taschenbuch 49,90 DM

Das gute Buch zum schlechten Film erscheint jetzt aus gegebenem Anlass als Ziegelstein, nicht wie bisher in vier Bänden. Hier findet man alles über die strenge Gesine, die ihre Sonnenbrille nie in die Haare geschoben trägt, die ihr Bett in New York, ihren Kopf in Mecklenburg hat und erzählt für wenn sie tot ist von der Hitlerei in Jerichow, der in Rot und Schwarz geteilten Nachkriegswelt und den Dingen, die im Leben nur ein einziges Mal geschehen.

Olga Tokarczuk: Der Schrank. Erzählungen

aus dem Polnischen von Esther Kinsky

Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000