Gruseln soll es die Besucher des Tudor-Schlosses Hampton Court Palace, wenn sie sich bei Laternenschein auf die Spuren Heinrichs VIII. begeben. Der abendliche Rundgang durch das historische Gemäuer nahe London führt durch Küchenräume, Gemächer, Säle und Jagdgalerie und wird von Guides in historischen Gewändern begleitet. Die Touren finden noch bis zum 20. Dezember jeweils mittwochs und am Wochenende um 17.30, 18 und 18.30 Uhr statt und kosten 23 beziehungsweise 25 Pfund inklusive Glühwein und Canapés. Tickets unter Tel. 0044-208/781 95 40, Internet: www.hrp.org.uk

Die Tischchen müssen LTU-Passagiere für ihre Mahlzeit künftig nicht mehr zwingend herunterklappen, denn mit Beginn des Winterflugplans gibt es auf allen Kurz- und Mittelstrecken belegte Brote auf die Hand. Der neue Baguette-Service soll dem Bedürfnis der Fluggäste nach mehr Bewegungsfreiheit gerecht werden. Nichts geändert hat sich an der Getränke-Front: Zu den Schinken-, Käse- oder Salami-Stullen werden auch weiterhin Drinks nach Wunsch gereicht.

Klassiker schuf der dänische Architekt Arne Jacobsen mit seinen Möbeln und Bauten. Dazu gehört seit 40 Jahren auch das Radisson SAS Royal Kopenhagen. In dem 1999 renovierten Fünf-Sterne-Haus können Gäste im Rahmen des Danish Design Package jetzt für etwa 195 Mark absteigen (pro Person im Doppelzimmer, jede weitere Nacht knapp 180 Mark). Im Preis enthalten sind Besuche des neuen Danish Design Center und des Kopenhagener Kunstindustriemuseums. Auskunft: Tel. 0800/181 44 42.