Als "Horrormeldungen" bezeichnet die Deutsche Bahn AG Nachrichten, sie habe wegen Geldmangels den Umbau der Bahnhöfe Stuttgart, München und Frankfurt am Main schon abgeblasen. Dieter Ullsperger, Vorstand Immobilien und Personenbahnhöfe der DB, versichert, dass Stuttgart 2001 ausgeschrieben werde, sobald das Land Baden-Württemberg die Vorfinanzierung übernehme. Für den Frankfurter Hauptbahnhof seien die Studien noch nicht abgeschlossen, bei München, so Ullsperger,"bin ich skeptisch". Der Bahn-Manager geht davon aus, dass im Frühjahr zum zweiten Mal 1000 Bahnhöfe aussortiert und wegen unzureichender Rendite verkauft werden sollen.