Ein Besuch in der Alhambra in Granada. Karten besorge ich mir einige Tage zuvor (dann hat man die Auswahl) in der BBV Bank an der Plaza Isabel la Catolica im Zentrum. Die Karten berechtigen zum Eintritt (!) innerhalb einer bestimmten halben Stunde des gewählten Tages. Ist man aber erst einmal drin, kann man den ganzen Tag dort verweilen, von 9 bis 20 Uhr. Am besten gefallen mir die Gärten des Sommerpalastes Generalife. Der Renaissancepalast Karls des V. beherbergt ein interessantes Museum (ebenfalls im Preis enthalten).

RAINER MAUERSBERGER Astronom, Granada

Probieren und Einkaufen im Delikatessenladen in Busseto: Die Salsamenteria Storica, Bottega Storica e Verdiana Baratta wurde 1873 gegründet. Zu ihren Gästen zählten schon Giuseppe Verdi, die Sängerin Teresa Stolz und der Komponist Ottorino Respighi. Das schmucke Ambiente erinnert noch an Sänger und Musiker. Zu Opernmusik servieren die Besitzer die beste Mortadella und den köstlichsten Parmesan Italiens. Durch das liebevoll dekorierte Schaufenster blickt man auf das Haus des großen Tenors Carlo Bergonzi.

JÜRGEN FISCHER

Steuerfahnder, Wardenburg