1. Kaufleute verraten ungern, für welchen Preis sie ihre Waren beim Großhandel eingekauft haben. So auch Parfümeur Riechmann, der sich einen Code ausgedacht hat, mit dem er die Einkaufspreise seiner Duftwässer auf den Preisschildern verschlüsselt. Frau Spitzfind wüsste aber gar zu gerne, wie viel Riechmann an seinen Waren verdient. Darum hat sie sich in seinem Laden einige der Preisschilder abgeschrieben:

Charmeuse: HKHC 6,72 DM.

Fleures: NWNT 6,00 DM.

Séduction: FLOU 50,16 DM.

Piège des hommes: OKFD 91,08 DM.

Eglantine: NDUE 1,72 DM.

L'Arome: NLKE 10,52 DM.