Wundersame Welt der Politik. Amerika, das seine UN-Schulden nicht bezahlen will, erhält von CNN-Gründer Ted Turner 35 Millionen Dollar - die Nation soll sich nicht blamieren. Russland, das seinen Umweltschutz nicht bezahlen kann, erhält ausländischen Atommüll für 40 Milliarden Mark - die Regierung möchte die Umwelt sanieren.

Verwirrung überall. Zwei Tage lang tagten in Brüssel die EU-Botschafter, bis sie sich einig waren, was der Gipfel in Nizza beschlossen hatte. Wo waren, beispielsweise, die beiden Stimmen für Litauen geblieben, wo die eine für Rumänien? Und: Wer weist zwischen Bayern und Berlin einen Weg aus dem BSE-Chaos? Gesundheitsministerin Andrea Fischer jedenfalls ist es vor Weihnachten ganz "wuschig" geworden. EU-Agrarkommissar Fischler hat leicht spotten: "Da gibt es manche Konfusion."

Die gibt es auch bei CDU und CSU. Schwarz-grüner Flirt, Riesters Rente, Nizza. Und Angela Merkel, klagen Unionsfürsten, "schlägt nirgendwo hart rein"! Was die Parteichefin ziemlich wütend macht. Die Welt am Sonntag zitiert liebevoll aus kleinem Kreis: "Ich hab's manchmal satt, hier als das Weichei zu gelten." Weichei? Angela Merkel? Dem Betrachter wird ganz wuschig bei so viel wilder Wahrheit und so viel mildem Wahn. Matthias Naß