Photographs by Snowdon Ich finde, Fotos sollten technisch einfach und leicht aufzufassen sein. Sie sollten nicht für andere Fotografen gemacht sein

sie sollen letztlich bei normalen Menschen eine Reaktion auslösen ...

schrieb Tony Armstrong-Jones vor mehr als 40 Jahren zu Beginn seiner Laufbahn. Und er hat es beherzigt. Er begann mit Bildern von Menschen im Theater, aufgenommen mit einer Kleinbildkamera. Seine Porträts von Prominenten (wie der Schriftstellerin Barbara Cartland, rechts), von der Königsfamilie, auch von seiner zeitweiligen Schwägerin Elizabeth II. machten Lord Snowdon berühmt. Er arbeitete für die Vogue und Vanity Fair, die Sunday Times und den Telegraph. Und er nahm sich auch solcher Themen an wie Alter, Geisteskrankheit oder Einsamkeit. Das KunstHausWien, dieser kunterbunte Hundertwasserbau, zeigt bis Ende Mai eine Retrospektive der Werke des 71-jährigen Lord Snowdon - von witzigen Modefotos bis zu einfühlsamen Dokumentarbildern.

Snowdon, eine Retrospektive, KunstHausWien, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien, bis zum 27. Mai täglich von 10 bis 19 Uhr, Eintritt 95 Schilling, Internet: www.kunsthauswien.com