Länger als zwei Minuten dauerte kaum ein Song. Hey ho - let's go! 1974 gründeten vier jugendliche Aussätzige in New York die Rockminimalisten-Bruderschaft Ramones. Ihr Sänger, der spindellange Jeffrey Hyman, gab den Joey Ramone und sang von Chicks, Pattex-Schnüffeln und Blitzkrieg Bop. Gabba Gabba Hey. Punk begann an der 53rd & 3rd. Der befreiende Dilettantismus war Anfang und Ende zugleich. Was leicht zu überhören war: In den zerschlissenen Jeans steckten amerikanische Beach Boys, die hinter drei Akkorden und aberwitzigem Tempo ihr romantisches Herz versteckten. Am Sonntag starb Joey mit 49 Jahren an Lymphdrüsenkrebs. Adios Amigo.