Helm Stierlin: Christsein hundert Jahre nach Nietzsche.

Systemischtherapeutische Perspektiven

Velbrück Wissenschaft Verlag, Weilerswist 2001

112 S., 29,- DM

Wie unerwartete Allianzen das allzu Vertraute in Bewegung versetzen: Der Familientherapeut Stierlin findet im Kritiker der Christenseele Friedrich Nietzsche einen Verwandten

einen etwas anderen Arzt der christlichen Kultur, der wie der Therapeut - fragend, verstörend - das Vorfindliche umdeutet. Um die seelische Gesundheit zu befördern, die allerdings auch der Glaube beflügeln kann. Ein Buch über die Widersprüchlichkeit der Seele, keineswegs nur für Therapeuten, Nietzscheaner und Christen.

Friedhelm Hengsbach: Die andern im Blick