Offizielle Informationen aus erster Hand liefert das Bundesarbeitsministerium (BMA). Dort scheint man jedoch zu denken, dass zu einem trocken Thema auch eine eher unattraktive Webseite gehört. Einige Downloads gibt es als PDF-Dokumente, aber das Angebot erinnert stark an einen Broschürenständer.
Immerhin unterhält das BMA ein kostenloses Bürgertelefon, das Montags bis Donnerstags von 8:00 bis 20:00 Uhr besetzt ist.

Ein reines Diskussions-Panel ist das "Forum Arbeitsrecht" im "Forum Deutsches Recht". Die von einem Fachanwalt betreute Seite wartet mit über 1200 Beiträgen auf, die glücklicherweise auch durch eine Suchmaschine erschlossen werden. Wer mitreden möchte, muss sich zuvor registrieren und die "Netiquette" einhalten - den virtuellen guten Ton.

Quasi außerhalb des WWW, nämlich in den 'NetNews', existieren noch zwei reine (unmoderierte) Diskussionsforen, die sich mit dem Arbeitsrecht und arbeitsrechtlichen Urteilen beschäftigen. Um an ihnen teilzunehmen, benötigt man einen 'Newsreader' - sofern der nicht schon im Webbrowser mit eingebaut ist (meist der Fall).

Bei Arbeit§recht findet man eine umfangreiche Daten- und Linksammlung. Das Arbeitsrecht von A-Z, Gesetzestexte und Urteile werden angeboten, ein nach Regionen geordnetes Register von Fachanwälten steht zur Suche bereit. Ein wirkliches Highlight für konkrete Fragen ist das Diskussionsforum (mit FAQ, 'Frequently Asked Questions' - den häufig gestellten Fragen) und einer juristischen Kommentarsammlung zum Arbeitsrecht. Wer sich dauerhaft für das Thema interessiert, sollte den zweiwöchentlich erscheinenden Newsletter abonnieren. Schade, dass es bei all den Infos kaum Angaben über die Herausgeber und Autoren gibt.

Die UB Media AG betreibt die Site 'Arbeitsrecht 4 free'. Sie richtet sich vornehmlich an die Arbeitgeberseite. Der Schwerpunkt des Angebotes liegt auf der Personalarbeit. Gesetzestexte und kommentierte Urteile können aus Datenbanken abgerufen werden, zudem gibt es eine Sammlung von Mustertexten und einige Checklisten. Ein paar fachbezogene Aufsätze liefern brauchbare Hintergrundinformationen.

Einige - noch kleine - Diskussionsforen findet man auf der Website des Bund-Verlages, dessen Schwerpunkt im Arbeitsrecht liegt. Auch ein Newsletter kann abonniert werden. Zwei Infoletter zum Arbeitsrecht liegen im Archiv.

Ebenfalls zum Fragen- und Informationsaustausch lädt das "Competence Center zum Thema Arbeitsrecht" der Düsseldorfer NetSkill AG. Derzeit gibt es circa 400 Beiträge zu arbeitsrechtlichen Themen.