Aufgrund einer Verletzung konnte Weiser beim 0:4 in Dortmund nicht auflaufen. Wie man hört könnte der Knochenhautriss am Schambein gravierender sein, als ursprünglich angenommen. Es ist also unklar, wann Weiser, der bei optimaler körperlicher Verfassung im defensiven Mittelfeld einer der stärksten Spieler der Liga sein kann, wieder auflaufen kann. Hinzu kommt - ich sprach es schon an - die Tatsache, dass sein Verein als Tabellenvorletzter im Augenblick mit dem Rücken zur Wand agiert. Alles zusammen also keine guten Voraussetzungen, um sich für die Nationalmannschaft und für "Ottos Aufgebot" zu empfehlen.