Es liebet aber der Sämann

Zu sehen eine,

Des Tages schlafend über

Dem Strikstrumpf.

Nicht will wohllauten

Der deutsche Mund

Aber lieblich