"Im Zweifel in Deckung bleiben" haben Sie ganz richtig geschrieben und die Ursachen für diese Haltung genannt.

Leider wird weiterhin der Eindruck erweckt, dass Außenpolitik hauptsächlich aus dem Einsatz von Militär bestehe. Fischers von Ihnen zitierte klassische Frage "Was müssen wir wollen - und was können wir?" ist resignativ und müsste zielgerichtet lauten: "Was müssen wir wollen - und wie können wir es erreichen?" Krisenvermeidung und Stärkung der Stellung Deutschlands in der Welt kann nicht die Bundeswehr bewirken, sondern nur ein der Antwort auf diese Frage entsprechend ausgestatteter Auswärtiger Dienst.

Hartmut Bauche Cotonou, Benin