Das jüngste Gerät ist der CD-Player, der ist auch mindestens zehn Jahre alt. Den hat mein Mann gekauft. Er hat auch alle Geräte zusammengesteckt, wie es sein muss. Aber die Lautsprecher sind ganz neu. Mein Bruder ist Hi-Fi-Freak. Der sagte: "Mit deinen schlechten Lautsprechern kannst du nicht mehr leben." Er hat mir anlässlich seines letzten Besuchs in Berlin neue Boxen besorgt. Große Standboxen, in mein geräumiges Wohnzimmer passten die gut rein.

Die Stereoanlage spielt bei uns eher die zweite Geige, und das auch nur, wenn ich mal zu Hause bin - was selten genug ist. Dann höre ich alles quer durch den Rockmusik-Garten: Sting, Eric Clapton, Santana. Aber auch klassische Musik, je nach Stimmung. Obwohl ich lieber ins Konzert gehe.

Die moderneren Sachen - Techno und so - laufen bei meiner Tochter auf ihrer neuen Anlage.

In den letzten fünf Jahren habe ich vielleicht acht CDs gekauft, mir fehlt dafür einfach die Zeit. Daher bekomme ich sie fast immer geschenkt. Ein Freund zum Beispiel brennt CDs zu speziellen Themen. Der hat mir zu meiner Hochzeit eine Hochzeits-CD mit herrlich abgedrehten Liedern mitgebracht. Aber er hat auch zum Thema Geburtstag oder Millennium seine eigene Songmischung zusammengestellt. Von seinen Werken habe ich schon eine richtige Sammlung.

Ansonsten höre ich Radio - SFB-Multikulti oder Info-Radio oder DeutschlandRadio. Bei uns in der Küche ist Radio Eins der Kompromiss zwischen einer 15-Jährigen, die auf Dudelsender steht, und ihren Eltern.