Sie haben erwähnt, Schiller, unser großer Dichter, hätte einstens Ruhe zur ersten Bürgerpflicht erkoren. Dem ist leider nicht so. Auf einem öffentlichen Anschlagzettel, drei Tage nach der Schlacht von Jena und Auerstädt, den Friedrich Wilhelm Graf von der Schulenburg an die Straßenecken Berlins heften ließ, lautete es: "Der König hat eine Bataille verloren. Jetzt ist Ruhe die erste Bürgerpflicht. Ich fordere die Einwohner Berlins dazu auf.

Der König und seine Brüder leben! Berlin, den 17. Oktober 1806".

Dr. Hans-Adolf John Eckernförde