EU und Europarat haben das laufende Jahr 2001 zum 'Europäischen Jahr der Sprachen' (EJS) erklärt. Mehrsprachigkeit und Spracherwerb sollen gefördert, die Sprachenvielfalt (neben den Nationalsprachen gibt es in der EU viele Minderheitensprachen) als kulturelle Vielfalt statt als Hindernis begriffen werden. Das soll durch eine Reihe europäischer, nationaler und regionaler Veranstaltungen, Initiativen und Aktivitäten erreicht werden.

In Europa werden mehr als 140 Projekte im Rahmen des EJS gefördert, knapp 20 davon in Deutschland. Eine Übersicht über die deutschen Projekte der zweiten Jahreshälfte gibt es auf dem Server der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Dort können auch viele Veröffentlichungen zu Förderprogrammen der EU heruntergeladen werden. Eine Veranstaltungsdatenbank steht ebenfalls bereit. Für den 26. September ¯ dem Europäischen Tag der Sprachen ¯ sind gleich eine ganze Reihe von Aktivitäten geplant.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) arbeitet derzeit an einem Handlungskonzept, das Ziele für die Sprachenpolitik im zusammenwachsenden Europa definieren und Handlungsmöglichkeiten ausloten soll. Unterstützung erhält das BMBF dabei aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden - und von den Bürgern. Das Thesenpapier und ein Formular für die eigene Stellungnahme kann jedermann vom Webserver herunterladen.

Die "Bilanzkonferenz zum EJS" wird am 16.November in Berlin im Rahmen der Expolingua (der 14. Internationalen Messe für Sprache und Kulturen) abgehalten. Begleitet wird sie von einem umfangreichen Fachprogramm. Hier wird Kulturvielfalt pur geboten.

Ein Besuch der Expolingua lohnt auch für interessierte Privatleute: Über 100 Aussteller aus mehr als 30 Ländern erwarteten sie. Auch in diesem Jahr finden sie Gelegenheit, sich einen Überblick über die Möglichkeiten des Spracherwerbs zu verschaffen. Der Eintritt ist kostenfrei, anmelden kann man sich auf dem Server der Expolingua.

Für diejenigen, die nicht zur Expolingua nach Berlin kommen können, gibt es im Netz Einstiegshilfen bei der Suche nach Sprachkursen. Unter www.eurolang2001.org bietet der Menüpunkt "Links" Hilfestellung bei der Suche nach Angeboten.

Eine umfangreiche Linksammlung zum Gesamtbereich Sprachen gibt es bei language-learning.net, ebenfalls unter dem Menüpunkt "Links".