Die Regelstudienzeit von acht Semestern ist prall gefüllt. Zumal im Studium zwei Praxissemester vorgesehen sind, die im chinesisch-sprachigen oder im indonesisch-sprachigen Raum "abzuleisten" sind. Die Zeit in Ostasien verbringen die Studenten an Partnerhochschulen und in international tätigen Unternehmen. Mindestens zwanzig Wochen dauert dieses Praktikum.

Auch in Konstanz gibt es reichlich zu tun: Neben den ökonomischen Qualifikationen und dem Sprachunterricht wird Anwendungspraktisches vermittelt. AS/Chinesisch etwa umfasst neben den wirtschaftlichen Fächern unter anderem Schriftzeichenkunde, Landeskunde, interkulturelle Kommunikation, Textverarbeitung, Wirtschaftsraum und -praxis, Zeitgeschichte und Politik, sowie Wirtschafts-chinesisch. Zum Lehrplan von AS/Indonesisch gehören unter anderem interkulturelle Kommunikation, Ethnizität und Religion sowie "Overseas Chinese in Southeast Asia".

Die Absolventen dürften sich später über viele Arbeitsmöglichkeiten freuen: Auslandsaufenthalt und Wirtschaftserfahrung sind bei ihnen schon Teil des Studiums.

FH Konstanz
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Postfach 100 543
D-78 405 Konstanz
Brauneggerstrasse 55
D-78 462 Konstanz
Tel. 075 31 / 20 60
Fax 075 31 / 20 64 00
e-Mail mailto:www@fh-konstanz.de
http://www.fh-konstanz.de/