Politik

Die nervösen Ruhestifter

Franz Müntefering und Peter Struck wollen, dass die Genossen wieder parieren. Aber alle!

Auf der Straße der Ameisen

Fliegende Händler aus Weißrussland und der Ukraine prägen das Bild an Polens Ostgrenze. Ein regionaler Markt entstand. Doch nach dem EU-Beitritt Polens wird er zusammenbrechen. Denn diese Grenze soll so dicht werden wie einst die innerdeutsche

Vorsicht, Sammelwut

In die neue Datei des Bundeskriminalamts kann jeder Demonstrant geraten - auch der friedliche. Die Folgen sind fatal

Teure Familien

Der Staat zahlt immerhin 317 Milliarden Mark

Schweigen, handeln

Der Generalbundesanwalt sieht keinen Grund zu ermitteln. Doch die Akte Leuna bleibt offen

Sieg um jeden Preis

Wahl in Weißrussland: Präsident Lukaschenko muss gewinnen, sonst ist er verloren. Entsprechend skrupellos sind seine Methoden

Im Schatten der Tat

Nach Joschka Fischers Entschuldigung für die Sklaverei: Kann und soll man sich für die Sünden der Väter verantworten?

Aussichtslos edel

Die UN-Konferenz gegen Rassismus hatte sich zu viel vorgenommen

Mugabes wahres Gesicht

Vor 20 Jahren war Simbabwes Präsident ein Hoffnungsträger. Jetzt bereitet er mit Tod und Terror seine Wiederwahl vor

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Ein Sühneengel in Sankt Georg

Mit dem Rechtspopulisten Ronald Schill unterwegs im Hamburger Bahnhofsviertel - dort, wo er als Innensenator aufräumen will

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Der Domino-Effekt

Heute Amerika, morgen alle anderen - die Weltwirtschaft ist in der Krise. Kritiker der Globalisierung spüren Aufwind

Die zweite Chance

Bernd Pischetsrieder muss als VW-Chef Härte zeigen

"Unsere Märkte sind nicht offen"

Pascal Lamy, EU-Handelskommissar, teilt die Kritik an der Globalisierung - trotzdem will er den Welthandel ausweiten. Ein ZEIT-Gespräch

Ein solider Rebell

Der grüne Haushaltspolitiker Oswald Metzger ärgert Hans Eichel, ist aber in der Koalition eine wichtige Stütze für den Sparkurs des Finanzministers

Abgehakt

Rot-Grün legt Verschuldungsgrenze für den Haushalt 2002 fest

Gebraucht, aber nicht geschätzt

Seit Jahrzehnten versuchen die Deutschen, wirtschaftliche Engpässe durch die Zuwanderung von Ausländern zu überwinden. Aus den Erfahrungen mit Gastarbeitern haben sie nichts gelernt

Wenn Aspirin nicht hilft

Nach dem Lipobay-Skandal will der Pharmariese Bayer durch einen Zukauf im Landwirtschaftsgeschäft an Stärke gewinnen

Die Armen gegen die Ärmsten

Die Beitrittsländer der EU im Osten erwarten Milliarden Euro aus Brüssel - doch die westlichen Länder haben längst Höchstgrenzen eingezogen

Schatz im Portemonnaie

Von wegen nutzloses Kleingeld: Für manche Münzen zahlen Sammler das Hundertfache des Nennwerts. Mark und Pfennig sind eine Geldanlage ohneRisiko

Markstücke zu Kochtöpfen

Was wird nach der Euro-Umstellung aus den alten Scheinen und Münzen? Aktenkoffer, Sitzbänke, Kunstwerke - bei der Bundesbank gehen dieskurrilsten Vorschläge ein

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Das Orakel von Cambridge

Nächste Woche erscheint Stephen Hawkings neues Buch, und schon wird er wieder als Ikone der Astrophysik gefeiert. Doch Mythos und Realität klaffen weit auseinander

Feuchte Hände

Chirurgen rücken den Schweißdrüsen auf den Nerv

Der rote Störenfritz

Politische Konflikte ziehen Fritz Vahrenholt magisch an. Dem einstigen Umweltsenator und Shell-Sprecher droht nun als Windunternehmer Zoff

Neustart im Knochenmark

Eine Radikalkur könnte bei Autoimmunleiden helfen. Doch die Therapie ist riskant

Krieg der Glibbertiere

Quallen bedrohen den Fischbestand im Kaspischen Meer. Jetzt werden sie bekämpft - mit Quallen

Stimmt’s?: Spülmittel

Geschirr muss nach dem Spülen noch mal unter klares Wasser gehalten werden, damit der Rest Spülmittel abgeht

Aus kleinen Fischen große zaubern

Lange galt Lachs als Luxusgericht. Internationale Konzerne haben den Gourmet- in einen Volksfisch verwandelt. Eine Demokratisierung mit Nebenwirkungen

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Naturidentische Gefühle

Steven Spielbergs großes Filmmärchen "A.I. - Künstliche Intelligenz" hat auf dem Festival in Venedig Europapremiere. Spielbergs Vision: Roboter, die lieben können - und damit auch Anspruch auf unsere Liebe haben. Das istaber aus prinzipiellen Gründen gar nicht denkbar, behauptet der amerikanische Philosoph John R. Searle

Das Bett war noch warm

Aber passiert ist nichts: Wie Rudolf Scharping, Anna Ermakova oder Penélope Cruz von den People-Magazinen inszeniert werden. Sie sollen uns in Wahrheit nicht aufregen, sondern beruhigen. Sexgeschichten machen die Welt erträglich

Blaubärs Reise in die Nacht

Ein Gespräch mit dem Zeichner Walter Moers, der einen Roman zu den fantastischen Bildern des Illustrators Gustave Doré (1832-1883) geschrieben hat

Schmusen mit dem Rüpel

Wie sich die französische Kritik am neuen Roman von Michel Houellebecq vorbeimogeln will - und dafür lieber ins Skandalhorn tutet

Auf Crashkurs

Wie das museum kunst palast in Düsseldorf mit großem Spektakel unser Kunstverständnis umkrempeln möchte

Das nationale Gut

Über den schwierigen Handel mit staatlich geschützten Kulturgütern

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Fremde Federn

Autoren deutscher Bewerbungsratgeber bedienen sich hemmungslos bei amerikanischen Vorbildern

+ Weitere Artikel anzeigen