Auch die 20th Century Fox hat nur begrenztes Verständnis für die Wissenschaft. Der US-Medienriese will dem Marburger Schüren Verlag die weitere Verbreitung des Buches "Die Simpsons - Subversion" zur Primetime untersagen. Die wissenschaftliche Abhandlung über die mit ironischen Seitenhieben gespickte Comicserie wurde, wo nötig, mit "Simpsons"-Bildern ergänzt, für den Verlag "urheberrechtlich legitimierte Bildzitate" - für Fox eine Verletzung des Marken- und Urheberrechts.

Das Positive kommt diesmal aus Kanada: Dort wurde vergangenen Freitag PrideVision, ein TV-Sender für Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle, in Betrieb genommen, der rund um die Uhr sendet. Der bayerische Klerus wurde nicht konsultiert.