Paul Townend: Eigerjagd

aus dem Englischen von Emanuel Balsiger

AS Verlag, Zürich 2001

336 S., 34,80 DM

Nicht nur die Angst steigt mit, auch die Sensationsgier. Was heute, zu Zeiten des Internet, der Everest ist, war bis in die sechziger Jahre die Eigernordwand. Townend erzählt in seinem 1960 auf Englisch, jetzt erstmalig deutsch veröffentlichten Roman faszinierend von Klettererehrgeiz und Bergrettung. Zeitlos böse: Starreporter Chipperfield, der einem Scoop auch Menschenleben opfert.

Suzanne Visser: Das japanische Rätsel

aus dem Niederländischen von Marianne Holberg