Die Autorinnen Zoë Jenny und Antje Rávic Strubel schreiben in der im Ressort Leben erscheinenenden Kolumne Dichter dran künftig einmal im Monat eine literarische Kurzreportage. Jenny und Strubel treten an die Stelle von Lena Kugler und Maike Wetzel, die vereinbarungsgemäß nach einem halben Jahr als Autorinnen ausscheiden. Moritz Rinke und Steffen Kopetzky bleiben weiterhin Autoren der Kolumne.

Spendenaufruf

In der Sonderausgabe zu den Anschlägen in New York und Washington (ZEIT-Extra, 17. September 2001) hatte die ZEIT gemeinsam mit der Deutschen Bank, dem Nachrichtensender n-tv und dem Deutschen Roten Kreuz zu Spenden für die Opfer des Terrors und ihrer Familien aufgerufen. Bis Anfang dieser Woche sind auf dem Spendenkonto 1,56 Millionen Mark eingegangen.

Sie können weiter spenden unter dem Stichwort "11. September 2001" auf das Konto 119 20 01 bei der Deutschen Bank 24 (BLZ 500 700 24). Spendenquittungen erhalten Sie über das DRK. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen und Ihre Adresse anzugeben.