Der Schreibtischjob als Showprogramm für Fußgänger und zur eigenen Motivationssteigerung. Denn Leistung wird umso schöner, je mehr Menschen sie bemerken. Schaufensterbüros sind kein Zufall, sondern nur eine neue Facette der permanenten Selbstvermarktung. Angefangen mit dem Dienstleistungsexhibitionismus haben übrigens die Angelsachsen. Bei BBC und CNN muss die Nachrichtenredaktion schon lange als Kulisse für die Anchorperson herhalten. Oft passen Nachricht und Hintergrund zwar nicht zusammen, wenn ungeachtet neuer Katastrophen ein traniger Kaffeetassenträger durchs Bild schlurft, aber wen stört das schon? Die Schreibtischkräfte wissen, dass ihre gebeugten Oberkörper in alle Welt gesendet werden. Dafür verzichten sie wahrscheinlich sogar aufs Weihnachtsgeld. Morgen werde ich ein schönes Schaufenster suchen, für unser Büro. Dann werden wir es allen zeigen!