In die Überschrift hat sich ein Fehler eingeschlichen: Chen Shui-bian ist nicht der erste demokratisch gewählte Präsident Taiwans. Wie er selbst im Gespräch sagt, stellt sein Amtsantritt im Mai 2000 zwar den ersten demokratischen Machtwechsel Taiwans dar, die erste demokratische Wahl eines Präsidenten fand jedoch bereits am 23. März 1996 statt, der Gewählte hieß damals Lee Teng-hui.

Cheng Ming-shih, Hamburg Pressechef der Taipeh-Vertretung in Deutschland