Frau Professorin Heuser, entweder führen wir jetzt dieses Interview, oder die ZEIT wird in Zukunft mit einer anderen Psychiaterin sprechen.

Das ist Erpressung.

Wir können schließlich auswählen.

Es gibt aber keine Bessere als mich.

Ich habe vergangene Woche schon Gespräche mit einer anderen geführt.

Offenbar bin ich Ihnen die Liebere, sonst hätten Sie sich wohl für die andere entschieden.

Das kann sich schnell ändern.