Der Architektur in Mecklenburg und Vorpommern hat sich der Kunsthistoriker Dieter Pocher verschrieben. In seinem Kulturführer hat er jedoch mehr zusammengetragen als nur trockenes Wissen über Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern (L & H Verlag, Hamburg 2001

312 S., 16 Euro/31,29 DM). Die Leser erfahren, dass auf vielen Schlössern standesamtliche Trauungen stattfinden und bis heute feudale Hochzeiten gefeiert werden, aufgelistet werden herrschaftliche Güter, in denen auch Nichtadelige Ferienwohnungen mieten können, Pocher gibt Tipps zur Anfahrt, verweist außerdem auf Museen, Ponyhöfe und Freizeitangebote in der Umgebung.

Insgesamt über 80 architektonische Schmuckstücke werden vorgestellt, geordnet nach Regionen und Bedeutung.

Mallorca ist schön. Abseits von El Arenal, Santa Ponsa und der Playa de Alcudia. Wer mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß diese Plätze finden will, braucht allerdings eine gute Karte. Der österreichische Kompass Verlag - bislang eher für seine Wanderkarten im Alpenraum bekannt - gibt nun auch Pläne für einige spanische Inseln heraus. Auf dem Mallorca-Blatt (Nr. 230, 16,80 DM) im (rad-)wanderfreundlichen Maßstab von 1 : 75 000 ist jede noch so kleine Straße verzeichnet. Empfehlenswerte Radrouten werden mit blauen Punkten markiert, fast alle Wanderwege der Insel sind eingetragen. Eine kleine beiliegende Broschüre gibt die wichtigsten Informationen zu Mallorca und beschreibt knapp die Inselorte. Ein paar Schwächen hat die Karte dennoch: Urlauber zum Beispiel, die ihr eigenes Rad mitbringen und gleich losfahren wollen, werden beim Verlassen des Flughafens unweigerlich am Autobahnzubringer scheitern. Der Schleichweg für Radler aus dem Gelände heraus und der schöne Uferradweg im Zentrum von Palma sind auf der Kompasskarte nicht enthalten.