Lighting Design ist eine in Europa einzigartige Studienrichtung. Sie wird innerhalb des achtsemestrigen Studiengangs Gestaltung an der FH Hildesheim/Holzminden/Göttingen angeboten. Die diplomierten Lichtplaner kennen sich aus mit Architektur- und Bühnenbeleuchtung, Theater- und Showlicht. Gesucht werden die Experten im Umgang mit Kunst- und Tageslicht vor allem in der Architektur. Tel. 05121/88 13 97 oder 13 01

Suchtprävention ist das Thema eines Wettbewerbs der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bis zum 14. Januar können Konzepte, Maßnahmen, Projekte und Initiativen vorgestellt werden. Freie Träger und Einzelpersonen, die teilnehmen wollen, müssen ihre Bewerbung über die Kommunen einreichen.

Die besten Beiträge werden mit insgesamt 100 000 Mark belohnt. Das Geld soll in die suchtpräventive Arbeit gesteckt werden. Tel. 030/39 00 11 31

Fragen zur Gentechnik haben auch viele Schüler. Damit ihre Lehrer immer die passende Antwort parat haben, möchte das Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung in Karlsruhe das notwendige Fachwissen für Pädagogen vermitteln. Via Internet liefert es kostenlos aktuelle Sachinfos, Dokumentationen über Veranstaltungen sowie Tipps zur Unterrichtsgestaltung und Informationsbeschaffung. www.leu.bw.schule. de/ allg/gentechnik

Ein Umweltpraktikum können Studierende aller Fachrichtungen absolvieren.

Europarc Deutschland, die Dachorganisation deutscher Großschutzgebiete, vergibt zusammen mit der Commerzbank 65 Praktikumsplätze. Im Frühjahr und Sommer betreiben die Teilnehmer drei bis sechs Monate lang Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit in deutschen Schutzgebieten. Dafür erhalten sie 500 Mark monatlich. Bewerbungsschluss ist der 7. Januar. Tel. 030/ 28 87 88 20 www.europarc-deutschland.de

* Tipps zur Stellensuche unter: