Mit diesem Foto beginnt jede meiner vielen hundert Fotodateien des Jahres. Aus irgendeinem Grund, einem technischen, kann ich es nicht löschen.

Immer wieder: GREGOR GYSI, auf seinen Büchern sitzend

Egal wo man hinkam, die anderen Kameras waren meist schon da

Viele Ostdeutsche werden diesen Text nie vergessen. UDO LINDENBERG selbst offenbar schon: zur Sicherheit beim Auftritt ein Teleprompter

Kann man die Phrase des Jahres auch in eine Wegbeschreibung zum Berliner CAFÉ EINSTEIN/OST einbauen? Aber ja: Seit dem 11. September ist das Einstein nicht mehr von der Neustädtischen Kirchstraße aus zu erreichen, die wegen Botschaftsnähe gesperrt ist

MAINHARDT GRAF NAYHAUSS weiß ziemlich viel über deutsche Politiker. Er schreibt in Bild die Kolumne Berlin vertraulich

Das Kind eines Berliner Restaurantbesitzers krabbelte unter dem Tisch herum, an dem JOSCHKA FISCHER saß, als er von Parteimitgliedern mit einem Farbbeutel beworfen wurde. Nun: Rahmen, Glaskasten, Restaurantattraktion. Zu lesen wars, vertraulich, bei Nayhauss.