Schwere Stühle mit rotem Lederbezug. Wuchtige Tische aus dunkler Eiche.

Dicke Balken über niedrigen, pastellgelben Wänden. Der Teppich so blau und so tief, die Radierungen und Gemälde in vergoldeten Holzrahmen, die beigegrauen Vorhänge verziert mit der Handschrift Voltaires. Für seine plüschige Schönheit ist der Salon Marat weltberühmt. Aber nicht nur. Im 17. Jahrhundert lasen Molière, La Fontaine und Racine hier aus ihren Werken. Im 18.

Jahrhundert planten Marat, Danton, Legendre hier die Französische Revolution.

Im 19. Jahrhundert verfassten Hugo, Gauthier und Balzac hier ganze Kapitel ihrer Romane. Heute liegen eine Zigarettenschachtel, ein Geldstück, ein Taschenspiegel, ein Lippenstift und ein Stück Kuchen auf einem der Tische.

Der geschichtsträchtige Salon Marat liegt unterm Dach des Pariser Procope, des ältesten Cafés der Welt. Sagt sein Direktor. Zumindest das älteste der Stadt, sagen die Historiker. Ein ziemlich armer Italiener aus Palermo, Francesco Procopio dei Coltelli, eröffnete es 1686, obwohl er mit dem Straßenverkauf eines soeben erst in Mode gekommenen Gebräus namens Kaffee kläglich gescheitert war. Einige Monate später flog der Provokateur Molière mit seinen Schauspielern aus dem Theater Guénégaud und mietete sich in der damaligen Rue des Fossés Saint-Germain ein. Hausnummer 13: das Café. Auf der anderen Straßenseite die Hausnummer 14: Molières neue Comédie. Und in Francesco Procopios Etablissement traf sich bald alles, was an Aufruhr und Revolution dachte.

Und jetzt: die Zigarettenschachtel, das Geldstück, der Spiegel. Der Lippenstift, der Kuchen. Noëlle Châtelet fordert ihre Studenten auf, eine Kurzgeschichte zu schreiben, in der diese Gegenstände eine Rolle spielen.

Jeden Dienstag findet im Procope statt, was die Literaturprofessorin und Bestsellerautorin Schreibatelier nennt. Und die, die ihr in stiller Erwartung gegenübersitzen, bewundern sie, weil ihre Bücher millionenfach verkauft wurden, in zehn Sprachen übersetzt. 45 Minuten haben die zehn Studenten der Sorbonne Zeit, auch Noëlle Châtelet wird einen Text verfassen.