Angefangen habe ich vor zwanzig Jahren. Ich war acht oder neun, weiß nicht mehr genau. Damals gab es den Atari VCS, das war noch kein richtiger Computer, das war eine Heimkonsole, die sah aus wie ein schwarzer Brotkasten mit Kunstholz vorne drauf. Und weil das Ding ja noch am Fernseher im Wohnzimmer angeschlossen wurde, war man immer von den Eltern abhängig.

Bei mir zu Hause gab's das nicht, meine Eltern haben immer gesagt, Computerspiele sind was für Doofe. Mein Vater ist Zahnarzt, und meine Mutter unterrichtet an der Uni, die wollten das nicht. Ich musste deshalb immer zu unseren Nachbarn gehen, da haben wir dann Asteroids gespielt: Man ist ein kleines Raumschiff, und da fliegen so Asteroiden rum, man muss die abschießen und darf nicht getroffen werden. Man selber war in der Mitte und hatte so ein Schutzschild. Wenn man einmal getroffen wurde, war das Schild weg, und wenn man noch mal getroffen wurde, war man kaputt.

Das war mein erstes Spiel. Man darf sich das heute bloß nicht so aufwändig vorstellen, das hatte vier Farben, 2-D, ganz platt und grobpixelig, wie Pacman kurz später. Das war so ein Labyrinth, da waren Punkte drin verteilt, und man geht mit so einem gelben Viech da durch, das machte bei jedem Schritt so chrrp-chrrp-chrrp, und man frisst die Punkte, aber es jagen einen vier Gespenster. Davon war ich total infiziert. Wir haben Monate mit diesen Simpelprinzipien gespielt. Das war was ganz Neues, es war zwar am Fernseher, aber man konnte selbst was machen dabei.

Als Raumschiffkapitän im All

Das Verblüffende an den ersten Spielen ist, dass man in denen schon so einsam war wie heute: Allein als Raumschiff im All. Allein als Pacman gegen die Gespenster. Immer allein gegen den Rest der Welt oder gegen eine Übermacht.

Auch bei den ganzen LCD-Spielen, weiß ich noch: Es gab Anfang der Achtziger plötzlich diese Uhren mit DonkeyKong drauf, da musste man ein Baugerüst hochklettern und seine Freundin befreien, der Affe stand oben mit der Frau in den Krallen und schmiss Fässer runter. Ich hab meinen Eltern dann auch so eine Uhr abgequengelt mit 'nem Panzer, da musste ich über eine Brücke fahren, von oben haben Flugzeuge Bomben abgeschmissen, das war beim Wechsel von der Grundschule zur Gesamtschule, ich hab das in den Pausen gespielt und im Bus.

Der Schule hat das nicht geschadet, für 'n Abi von 1,3 hat es später trotzdem gereicht.