Politik

Land ohne Leser

Kinder brauchen Bücher. Und Eltern, die das begreifen

Die neue Klasse

Polens Jugend: Reisefreudig, wissbegierig, zielstrebig - aber von Arbeitslosigkeit bedroht

Alles wird schlecht

Serbien wählt einen neuen Präsidenten, aber das Land ist nach zwei Jahren der Demokratie überdrüssig

Ohne Falsch

Die Niederlande trauern um einen deutschen Prinzgemahl

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Der verpatzte Ausstieg

Ein Versprechen des Kanzlers könnte verhindern, dass der erste Atommeiler demnächst abgeschaltet wird - ein Desaster für Rot-Grün

"Ehrgeiz ist peinlich"

Günter Netzer ist der wichtigste Mann im deutschen Fußballgeschäft: Chefkritiker, Vermarkter - und bald Besitzer der TV-Rechte an der WM 2006? Ein ZEIT-Gespräch

Zu arm zum Ausruhen

In Amerika stehen Millionen alter Menschen vor dem Ruin. Statt in Rente zu gehen, suchen sie neue Jobs

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Das verkannte Lebenselixier

Die meisten Menschen finden Speichel eklig. Doch ohne ihn werden Essen, Reden und Schlafen zur Qual. Eine rare Sorte Wissenschaftler erforscht das Mundsekret - und kommt aus dem Staunen kaum heraus

"VEB pump und saug"

In Thüringen geht das größte Wasserkraftwerk Deutschlands in Betrieb. Mit der Leistung eines Atommeilers pumpt es nachts einen Bergsee voll und deckt daraus tags den Spitzenbedarf

Sturheit siegt

Drei Physiker haben mit Witz und Beharrlichkeit neue Fenster zum Kosmos aufgestoßen

Saddams Wissenstempel

Die berühmten Keilschriften von Ninive sollen im Irak ein neues Heim finden. Noch ist die Bibliothek ein Luftschloss

Die vierte Pyramide

Nächste Woche soll endlich die Bibliothek von Alexandria eingeweiht werden. Nach dem Inhalt wird noch gefahndet

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Die Welt im Kamin

Vom Zwang, in jedem Unglücksfall Auschwitz zu entdecken: Elfriede Jelinek und ihr Bergbahnstück "In den Alpen"

Mit einem Bein aus dem Grab

Zwischen Riesenpathos und Zwergenkomik, Apokalypse und Kasperletheater - Christian Dietrich Grabbes Drama "Hannibal" ist eigentlich unspielbar. Johan Simons hat es nun in Stuttgart inszeniert

Noch ist es nicht zu spät

Inspektoren ja, Krieg nein. Warum ein Angriff auf den Irak derzeit nicht zu rechtfertigen ist

Die Zukunft nach dem Gin-Tonic

Ken Loach über seinen Eisenbahnerfilm "The Navigators", den Zorn der Globalisierungsgegner, die Verbrechen der CIA und den Vorwurf des Antiamerikanismus

Ende der Schonzeit

In dieser Woche werden zwei neue Modelle zur Lösung der Berliner Opernkrise vorgelegt. Eins ist nun sicher: Drei eigenständige Häuser wirdes bald nicht mehr geben

Die Idylle nach dem Sturm

Britischer Pop regierte einmal die Welt. Heute preisen seine Protagonisten die Vorzüge des Landlebens

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Konkurrenz am Nachbarbaum

Knackig soll er sein, druckfest und stabil auf der Sortiermaschine. Im niedersächsischen Jork arbeiten Experten am modernen Apfel

+ Weitere Artikel anzeigen