Küss die Uni wach! heißt ein Wettbewerb für Studierende. Das Centrum für Hochschulentwicklung in Gütersloh sucht bis zum 28. Februar originelle "Ideen für die Hochschule von morgen". Die besten der maximal zehnseitigen Konzepte werden mit insgesamt 15 000 Euro belohnt. Tel. 05241/97 61 56

Konfliktmanager lernen ihren Beruf an der Ruhr-Uni Bochum. Dort beginnt im März die berufsbegleitende Weiterbildung Mediation und Konfliktberatung in Organisationen. Fach- und Führungskräfte können über zwei Jahre zehn je zwei- bis dreitägige Seminare belegen. Der Lehrgang kostet 4800 Euro.

Bewerbungsschluss: 31. Januar. Tel. 0234/322 41 03

Ingenieurbau bietet die FH Konstanz als dreisemestrigen Master-Studiengang an. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen den Schwerpunkten "Konstruktion" sowie "Wasserbau und Verkehr". Die Fächer Bauökologie und Unternehmensethik sind Pflicht. Das Studium beginnt am 15. März, Bewerbungsschluss ist der 15.

Januar. Tel. 07531/20 61 05

Technische Orthopädie nennt sich ein Studium an der FH Münster. Zusammen mit dem Uniklinikum und der Bundesfachschule für Orthopädische Technik vermittelt die Hochschule umfassende Kenntnisse zur Produktion von Prothesen und orthopädischen Schuhen. Einschlägig Vorgebildete können sich für das nächste Wintersemester bis zum 15. Juli einschreiben. Tel. 0251/836 40 11 gk

Berichtigung: Ins ZEIT-Chancen Spezial für Hochschulabsolventen (Ausgabe 43/02) hat sich ein Fehler eingeschlichen. Über der Grafik auf Seite 8 zu den "Branchenriesen" unter den Verlagen steht fälschlicherweise, die Angaben seien in Millionen Euro