Eros heißt der Radler-Revolver, mit dem sich der frühe Drahtesel-Pilot um die Jahrhundertwende seine natürlichen Feinde vom Leib halten wollte. Und wenn diese Knallkorken-Pistole nichts half gegen die anspringenden Hunde, dann tat's die Radler-Reitgerte, die im Peitschenhalter saß, der unterhalb des Laternenhakens an der Steuerstange montiert war. Von 100 Exponaten eines, das die exzellente und süffig ausgestattete fahr!rad-Sonderausstellung des Technischen Museums Wien (bis zum 23. April) vorführt, um die Sozialgeschichte des Radls erfahrbar zu machen. Das komplette ABC vom Botenfahrrad bis zum Ein-, Zwei-, Freirad ist hier durchbuchstabiert, von Laufmaschine, Liegerad und Lastenfahrrad, von Hochrad, Niederrad, Kunst-, Klapp- und Kinderrad aller Art, Fitness, Tandem, Touren, Renn und Rikscha - alles da, was jemals auf zwei Rädern die Radler über Stock und Stein rollte.

Fast alles Ausgestellte ist im Originalzustand, und die Kuratorin legt bei allem Jokus Wert sogar auf Reifenreste, die weltweit als einzige Gummi-Relikte gelten. Technikgeschichte ist hier auf sinnfällige Weise groß geschrieben, und endlich kapiert der Betrachter, welche Innovationen und Revolutionen er selbst gefahren ist, als er vom Tretroller aufs Rad hochstieg - allein die Entwicklung von Stangen-, Trommel- und Felgenbremse! Die Holz- und Baumbusfelgen! Der jahrzehntealte Kilometerzähler mit mitlaufender Streckenkarte aus Blech! Der handgeflochtene Fahrradkorb für den reisenden Radler von 1897! Man wird nicht satt vor lauter Erkenntnis und ist erstaunt, wie wenig man weiß über die Evolution eines Alltagsgegenstandes, den einstmals sich nur Leute von Stand haben leisten können und den wir wie selbstverständlich und gedankenlos täglich benutzen. Videos, Fotos, Vitrinen, Tafeln und Fahnen erklären, ohne zu belehren, und wer endlich auf Lauf- oder Hochrad das Gleichgewicht halten will - für den ist eigens ein Parcours eingerichtet, und das Museum wird zur Er-Fahrbahn. Und dass der Heilige Stuhl 100 Jahre vor 1968 die spezielle für RadlerInnen propagierte Pluderhose auf den Index setzte, ist die Ketten-Reaktion eines "grässlichen Capitels Culturgeschichte".