Fragen Sie ganz einfach: Hast du dir in die Hose gemacht? Er wird erstaunt zurückfragen: Nein, wieso? Das ist Ihre Gelegenheit, sich ausführlich über seinen Eigengeruch zu verbreiten. Das erleichtert die Zusammenarbeit ungemein.

Diese Frage stellte Gudrun Ottenstein aus Berlin. Haben Sie auch Fragen? Schreiben Sie an Wolfram Siebeck, DIE ZEIT, 20079 Hamburg, oder an siebeck@zeit.de