Die ZEIT-Liste

Belletristik

1. Paula Fox: In fremden Kleidern; a. d. Engl. v. Susanne Röckel; C. H. Beck; 19,90 Euro
Wunderbar erzählte Geschichte einer nicht sehr wunderbaren Kindheit und Jugend

2. Daniel Kehlmann: Ich und Kaminski; Suhrkamp; 18,90 Euro
Die komischen Abenteuer eines Hochstaplers und Kritikers, amüsante Satire auf den Kunstbetrieb

3. Reinhard Jirgl: Die Unvollendeten; Hanser; 19,90 Euro
Deutsche Geschichte als Familiengeschichte, ein virtuoser Heimatroman vom Verlust der Heimat, von Vertreibung, abgebrochenen Träumen und der Kälte der Nachkriegszeit

4. Mikael Engström: Brando; a. d. Schwed. v. Birgitta Kicherer; Hanser; 19,90 Euro
Zwischen Kindheit und Jugend: Summer- time-Blues in einer schwedischen Kleinstadt

Sachbuch

Die ZEIT-Liste

1. Amira Hass: Tage und Nächte in einem besetzten Land; a. d. Engl. v. Sigrid Langhaeuser; C. H. Beck; 24,90 Euro
Die Reportagen der israelischen Journalistin aus dem Gaza-Streifen machen eine bedrückende Realität sichtbar

2. Hartmut von Hentig: Rousseau oder Die wohlgeordnete Freiheit; C. H. Beck; 14,90 Euro
Eine elegante Erinnerung daran, was Bildung soll: den Menschen zu sich selbst bringen

3. Ernst Peter Fischer: Am Anfang war die Doppelhelix; Ullstein; 22,- Euro
Der renommierte Wissenschaftshistoriker erzählt in seiner Biografie von den fünf Karrieren des James Watson

4. Aloys Winterling: Caligula; C. H. Beck; 19,90 Euro
Brillante Biografie, die den römischen Kaiser nicht als Ungeheuer, sondern als Zyniker der Macht zeichnet

Die Jury: Ulrich Greiner, Konrad Heidkamp, Susanne Mayer, Iris Radisch, Elisabeth von Thadden, Volker Ullrich