Es gibt ein Jubiläum zu feiern: Seit 40 Jahren erscheint auf der Spiele-Seite Woche für Woche eine Logelei. Am 12. April 1963 fragte ein gewisser Zweistein - hinter dem sich der ZEIT-Wissenschaftsredakteur Thomas von Randow verbarg (und noch heute verbirgt) - im neu geschaffenen Teil Modernes Leben: Gehören Sie zu denen, die gern logisch über unwichtige Dinge nachdenken, beispielsweise, ob sich ein Barbier selbst rasiert, der alle Bewohner seines Dorfes rasiert, die sich nicht selbst rasieren? Während dieses Rätsel unlösbar ist, versprach Zweistein damals, alle Aufgaben in der Logelei würden eine eindeutige Lösung haben. Er hat sein Versprechen in bisher 2080 Folgen gehalten. Wenn eine Logelei einmal nicht eindeutig lösbar war, war das natürlich erstens die Schuld der Redaktion und zeigte uns zweitens, wie klug und hartnäckig Logelei-Fans sind: Sie haben sogar Spaß daran, den Fehler zu finden. - Aus alldem folgt logisch: Herzlichen Glückwunsch, Zweistein!